Systemisches Coaching – Warum genau beim MIFW?

Systemisches Coaching – Warum genau beim MIFW?

„Systemische Beratung ist nicht lehrbar, sehr wohl aber lernbar” (Rolf Arnold)

Der systemische Ansatz, vor allem im Rahmen eines Coachings, gewinnt immer mehr an Bedeutung. Wenn Menschen vor Veränderungen oder Entscheidungen stehen, sich in schwierigen Zeiten oder einer akuten Krise befinden oder sich einfach nur Klarheit über Ihre eigenen Ziele und Wünsche verschaffen möchten, kann vor allem das systemische Coaching Hilfe leisten. Die systemische Beratung gilt dabei als äußerst wirksames und wenig zeitaufwändiges Verfahren, welche in professionellen Instituten wie dem Mitteldeutschen Institut (MIFW) praxisnah erlernt werden kann.

 

Was bedeutet „systemisch“?

 

Systemisches Coaching in Form einer Therapiesitzung
So könnte Ihr Berufsalltag als Systemischer Coach und Berater aussehen

 

Beim systemischen Ansatz steht die Annahme im Vordergrund, dass alle Elemente und Faktoren in einem System zusammenhängen und sich gegenseitig beeinflussen. Der Mensch als Individuum wird dabei nicht separat betrachtet, sondern stets in Bezug zu seiner Umwelt und den Einflüssen, denen er ausgesetzt ist. Beziehungen zu anderen Menschen und Systemen werden wahrgenommen, wobei das Individuum als Experte seines Selbst und der eigenen Lebenssituation gilt. Gedanken an Probleme und Konflikte verursachen in diesem Kontext allerdings eine innerliche Blockade, weshalb das Bewusstsein über die eigenen Stärken und Lösungsideen schwindet.

 

Systemische Beratung

Ausgehend von diesem Ansatz geht die systemische Beratung lösungsorientiert vor und fokussiert sich auf die Ressourcen und Stärken der Klienten. Bisherige Handlungsmuster werden analysiert und nach Möglichkeit angepasst. Dabei steht vor allem die Selbstwirksamkeit einer Person im Vordergrund. Konkret beschreibt die Selbstwirksamkeit die Fähigkeit einer Person aus eigener Kraft und Ressourcen Probleme und schwierige Situationen erfolgreich meistern zu können. Die systemische Beratung leistet Unterstützung bei der Stärkung der Selbstwirksamkeit, um schwierige Situationen aus eigener Kraft heraus bewältigen zu können.

 

Gruppengespräch von erwachsenen Menschen an einem Tisch
Als systemischer Coach unterstützen Sie Ihre Klienten bei besonders schwierigen Entscheidungen und Veränderungen

 

Ausbildung zum Systemischen Coach beim MIFW

Aufgrund dieser Vorteile steigt die Nachfrage nach einer systemischen Beratung stets. Als systemischer Coach sind Sie sowohl in Unternehmen in der Personalentwicklung und auch Personalbetreuung sehr gefragt. Die Weiterbildung zum Systemischen Coach kann die Vorbereitung auf eine neue Arbeit sein oder auch zur Steigerung der eigenen Qualifikation und Qualität dienen, indem systemische Konzepte in die bisherige Tätigkeit integriert werden.

Die Ausbildung zum Systemischen Coach beim Mitteldeutschen Institut für Weiterbildung zeichnet sich vor allem durch die Kombination von Kompaktheit, hoher Qualität und großem Praxisanteil aus. Alle Grundlagen des systemischen Denkens und Handelns sowie Methoden des systemischen Coachings werden gebündelt während 150 Unterrichtseinheiten an die Teilnehmenden vermittelt und durch eine Vielzahl an praktischen Interventionen unterstützt. Dadurch werden auch die hohe Qualität der Ausbildung und der Mehrwert für die Teilnehmenden sichergestellt. Im Gegensatz zu anderen Ausbildungen ist die Ausbildung beim MIFW kompakt auf 6 Wochenenden aufgeteilt, kann perfekt in den Berufsalltag integriert werden und ist zudem auch noch bezahlbar. Innerhalb eines halben Jahres lernen Sie die Theorie und ausführliche Praxis des Systemischen Coachings kennen. Dadurch ist die Ausbildung beim MIFW mit einem exzellenten Preis-Leistungsverhältnis verbunden.

Erwähnenswert und vorteilhaft ist hierbei auch die Gruppengröße der Ausbildung beim MIFW. In Kleingruppen mit ungefähr sechs Teilnehmenden pro Turnus wird eine persönliche Ausbildung gestaltet, welche einen guten Rahmen für intensiven Austausch bietet. Unsere professionellen Coaches, die nicht nur über psychologische und pädagogische Master-Abschlüsse verfügen, sondern auch die Systemische Therapie studiert haben und seitdem täglich in Ihrem eigenen Praxisumfeld in Einzel- und Gruppencoachings anwenden, sind außerdem hervorzuheben.

 

Speziell für Psychologen, Pädagogen und Führungskräfte

Die Ausbildung zum Systemischen Coach richtet sich vor allem an zukünftige unternehmensinterne als auch -externe (selbstständige) BeraterInnen. Speziell Führungskräfte und Angestellte sowie freie BeraterInnen, hier besonders Psychologen oder Sozialpädagogen, können ihr Wissen perfekt erweitern. Das wertvolle Wissen wird im Rahmen der Ausbildung vom MIFW vermittelt, welches bei der Führung und Entwicklung von Mitarbeitenden täglich Anwendung findet. Die Kompetenz Menschen sowohl im beruflichen als auch bei privaten Herausforderungen zu beraten, ist Schlüsselkompetenz für viele Berufsfelder.

 

Auch für Studierende ist die Ausbildung zum Systemischen Coach eine große Weiterbildungschance. Im Rahmen dieser Möglichkeit bieten wir aktuell sogar eine finanzielle Unterstützung in Form von 240,- € Rabatt an. Dafür muss lediglich der Code SC_study beim Buchungsvorgang angegeben werden.

 

Zwei jungen Menschen wird das systemische Coaching näher gebracht
Auch für Studierende und zukünftige Führungskräfte ist das systemische Coaching relevant

 

Rufen Sie uns gerne bei Fragen unter der +49 36165313390 an oder schreiben uns eine E-Mail an info@mifw.de. Wir bilden Sie zum Systemischen Coach aus – professionell, praktisch und kompakt.

Gastbeitrag schreiben
Unterstützen Sie unsere Blogschreiber