Ausbildung Entspannungstherapeut

Entspannungspädagoge / Entspannungstrainer

Durch die Ausbildung zum Entspannungstherapeut für Erwachsene und Jugendliche lernen Sie, gesundheits- und präventionsorientierte Kurse durchzuführen. Dies umfasst den Einsatz der modernen Entspannungstechniken Autogenes Training, Progressive Muskelrelaxation und Stressmanagement.

Entspannungstherapeut buchen
Erhältlich in:
Leipzig, Erfurt, Dresden, Chemnitz, Berlin, Suhl, Teneriffa, Halle
  • 9 Präsenztage
  • Hochschulzertifikat
  • krankenkassenanerkannt nach §20 SGB V
  • 90 Fortbildungspunkte
  • Kostenfreie Ratenzahlung möglich
  • Digitale Kursunterlagen
  • Anerkannter Bildungsträger


Informationen zur Ausbildung Entspannungstherapeut

Module

  • Kursleiterausbildung für Autogenes Training (40 UE)
  • Kursleiterausbildung für Progressive Muskelrelaxation (40 UE)
  • Kursleiterausbildung für Stressmanagement (40 UE)

 

Ziele

  • Erwerb der Qualifikation zur Vorbereitung, Durchführung und zum gesundheits- bzw. präventionsorientierten Einsatz moderner Entspannungstechniken
  • Vermittlung pädagogischer und psychologischer Grundlagen, die Ihnen helfen werden, Ihre Kurse bzw. das Einzelcoaching individuell zu gestalten

 

Karrieremöglichkeiten

  • Zusatzqualifikation “Entspannungstrainer für Kinder und Jugendliche” möglich
    Mit der Absolvierung dieses Zusatzmoduls Erhalt des Zertifikats “Entspannungstherapeut für Erwachsene und Kinder”
  • Erwerb der Fähigkeit, altersspezifische Formen der Vermittlung von Entspannungstechniken bei Kindern ab 4 Jahren durchzuführen

 

Dauer

  • 120 Unterrichtseinheiten (UE)
  • Aufgliederung in 96 UE Seminar (9 Tage) sowie 24 UE (3 Tage) – Selbstreflexion/ kontrollierte Praxis
  • bei Bedarf intensives Kleingruppentraining mit verkürzter Stundenzahl
  • freie Terminwahl der einzelnen Fortbildungsmodule

Kurszeiten

i.d.R.:

  • Freitag: 13:00 Uhr – 19:30 Uhr
  • Samstag: 09:00 Uhr – 19:00 Uhr
  • Sonntag: 09:00 Uhr – 19:00 Uhr

Kompaktkurs

  • beim Kompaktkurs finden alle drei Module (Autogenes Training, Progressive Muskelrelaxation, Stressmanagement) hintereinander statt

 

Trainer

Unsere Dozenten besitzen nicht nur langjährige Erfahrungen in der Aus- und Weiterbildung, sondern zeichnen sich auch durch mehrjährige, praktische Trainertätigkeiten in verschiedenen Institutionen aus, um Theorie und Praxis homogen zu verknüpfen. Mehr zu unseren Trainern

Inhalte

  • theoretische Grundlagen der Psychologie und der Entspannungsverfahren
  • psychosomatische Aspekte von Stress und Entspannung
  • (Kontra-) Indikationen
  • Interventionsmöglichkeiten und Erfahrungen aus der Praxis
  • verhaltenstherapeutischer Kontext
  • kognitive und affektive Umstrukturierung
  • Autogenes Training (Kursleiterschein)
  • Progressive Muskelrelaxation (Kursleiterschein)
  • Stressbewältigung/ -management (Kursleiterschein)
  • Einsatz von Entspannungshilfsmitteln (Musik, Visualisierung, etc.)
  • Konzeption und Durchführung von Entspannungsseminaren und Trainingseinheiten
  • Selbsterfahrung
  • Kurz- und Teilübungen
  • Evaluation, u.a.

Weiterführende Dokumente


Zertifikate des MIFW
Fanden Sie diese Seite hilfreich?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,00 von 5 Punkten, basierend auf 26 abgegebenen Stimme(n).
Loading...