Ausbildung Entspannungstrainer für Kinder und Jugendliche

Qualifikation Entspannung und Stressbewältigung

Mit der Ausbildung zum Entspannungstrainer für Kinder und Jugendliche erhalten Sie die Kompetenz, altersgerechte Kurse zur Stressbewältigung anzubieten. Hierzu erfolgt die Vermittlung einer großen Vielzahl an kinder- und jugendbezogenen Entspannungsverfahren.

Entspannungstrainer für Kinder und Jugendliche buchen
Erhältlich in:
Leipzig, Erfurt, Dresden
  • 2 Präsenztage
  • Hochschulzertifikat
  • 20 Fortbildungspunkte
  • Kostenfreie Ratenzahlung möglich
  • Digitale Kursunterlagen
  • Anerkannter Bildungsträger


Informationen zur Ausbildung Entspannungstrainer für Kinder und Jugendliche

In der frühen Entwicklungsphase von Kindern und Jugendlichen ist die Fähigkeit, sich richtig zu entspannen, sehr wichtig. Diese Kompetenz ermöglicht ihnen eine gesunde Verarbeitung von Stress (z.B. im Schulalltag).
Der Lehrgang „Entspannungstrainer für Kinder und Jugendliche“ stellt eine Erweiterung zur normalen Kursleiterausbildung für Autogenes Training und Progressive Muskelentspannung dar. Sie werden dafür qualifiziert und darin geschult, die Kurse speziell auf das Empfinden und die Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen unterschiedlicher Altersgruppen anzuwenden. Wir empfehlen Ihnen, zusätzlich unsere Weiterbildung “Autogenes Training” oder “Progressive Muskelrelaxation” durchzuführen.

In Kooperation mit und Zertifizierung durch unseren wissenschaftlichen Beirat Prof. Dr. K. Reschke vom Institut für Psychologie · AG Klinische Psychologie und Psychotherapie · Universität Leipzig

 

Ziel

  • Erwerb der Qualifikation zum selbständigen Anleiten von Entspannungsverfahren bei Kindern und Jugendlichen
  • Methoden kennenlernen, die Sie darin unterstützen, mentale Verfahren für Kinder und Jugendliche altersgerecht zu vermitteln
  • Überblick erhalten, welche Verfahren sich besonders bei dieser Zielgruppe eignen

 

Methoden

  • in interaktiven Vorträgen und in Gruppenarbeit werden theoretische Grundlagen des Verfahrens und des Anleitens erarbeitet und einstudiert
  • um gelerntes Wissen praktisch anzuwenden, werden im Rahmen verschiedener Übungen und Spiele unterschiedliche Verfahren praktisch kennengelernt
  • Zusatzqualifikation endet mit einer von den Teilnehmern selbst gestalteten Kurseinheit
  • ausführliches Seminarmaterial zur Vertiefung der Inhalte

 

Zertifizierung

  • krankenkassenanforderungsorientiert
  • hierzu den “Leitfaden Prävention” des GKV-Spitzenverbands beachten

 

Dauer

  • 33 Unterrichtseinheiten
  • Unterrichtseinheiten werden als Seminar, Übungen sowie kontrollierte Praxis (Supervision) absolviert
  • 2 Tage plus 1 Tag für häusliche Arbeiten/Supervision

 

Trainer

Unsere Dozenten besitzen nicht nur langjährige Erfahrungen in der Aus- und Weiterbildung, sondern zeichnen sich auch durch mehrjährige, praktische Trainertätigkeiten in verschiedenen Institutionen aus, um Theorie und Praxis homogen zu verknüpfen. Mehr zu unseren Trainern


Erfahrungsberichte

 Jessica F. 04 / 2018
Mir hat der Kurs sehr gut gefallen. Ich würde ihn auf jeden Fall weiter empfehlen.
 Sebastian A. 04 / 2018
Dozentin 8 von 10 Punkte Ausstattung Raum 7 von 10 Punkte Service Essen und Trinken 10 von 10 Punkte…

Inhalte

  • (Kontra-) Indikationen bei Kindern und Jugendlichen
  • Entspannungsverfahren für Kinder und Jugendliche, speziell AT und PMR
  • ressourcenorientiertes Arbeiten mit Kindern (Gespräche, Visualisierung, Affirmationen), Entspannungsmusik für Kinder und Jugendliche
  • (Entspannungs-) Spiele
  • Fantasiereisen und Entspannungsgeschichten für Kinder und Jugendliche
  • Konzentrations- und Atemübungen, Körperwahrnehmungsübungen
  • Durchführung und Gestaltung von Trainingseinheiten
  • Evaluation, u.a.

Weiterführende Dokumente


Zertifikate des MIFW
Fanden Sie diese Seite hilfreich?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimme(n).
Loading...