Entspannung durch Qi Gong

Qi Gong | Entspannung | Meditationserfahrungen |

Qi Gong ist eine chinesische Meditations-, Konzentrations- und Bewegungsform, die zur Kultivierung von Körper und Geist beiträgt. Durch Bewegungs- und Atemübungen sowie Konzentrations- und Meditationserfahrungen soll die Harmonisierung und Regulierung des Qi-Flusses im Körper positiv beeinflusst werden. Doch worum geht es eigentlich? Was passiert dabei im Körper?

Geschichte

Die Geschichte der Entspannungsmethode reicht weit zurück. Die ersten Nachweise sind 3000 bis 5000 Jahre alt. Geprägt wurde Qi Gong durch die philosophischen Schulen des Daoismus, Buddhismus und Konfuzianismus. Die ältesten Schriften stammen aus dem Werk „Nei Jing“ aus dem 3. Jh. v. Chr.. Sie beinhalten medizinische Ratschläge des Arztes Qi Bo an den legendären Gelben Kaiser. Bereits damals hatte Qi Gong die umfassende Bedeutung von heute. Neben der Verwendung als Gesundheitspflege sowie Therapie, wurde es als eine Art Lebenskunst verstanden, die die Bildung der Persönlichkeit positiv beeinflusst.

Etymologie

Der Begriff setzt sich zusammen aus den Wörtern Qi, welches Lebensenergie, Vitalität und Beseeltheit bedeutet sowie Gong – für Pflege, Arbeit, beharrliches Üben. Qi Gong ist also die harmonische Verbindung von Bewegung, Atem sowie Meditation zur Pflege des Qi.

Wofür?

Qi Gong ist ein ganzheitliches Konzept der Gesunderhaltung, das auf der Wechselwirkung von Körper und Geist basiert. Der Körper wird gestärkt, der Geist beruhigt. Dabei entspannt man sich und Selbstheilungskräfte werden stimuliert. Außerdem kommt es zur Regenerierung und Gesundung. Eine regelmäßige Durchführung kultiviert die Achtsamkeit und unterstützt die Bildung der Persönlichkeit.

Wie?

Es gibt viele verschiedene Durchführungsmöglichkeiten von Qi Gong. Ob am Arbeitsplatz, speziell für Frauen oder für Kinder und Jugendliche. Jeder Mensch kann sich genau die richtige Form der Entspannung auswählen. Dabei sind der Fantasie auch hier keine Grenzen gesetzt. Besonders in der Schwangerschaft oder bei einem Kinderwunsch ist die Entspannungsmethode zu empfehlen. Außerdem ist die Anwendung zur Verbesserung der Sehschärfe eine weitere Besonderheit.

Qi Gong am MIFW

Auch am Mitteldeutschen Institut wird eine Kursleiterausbildung angeboten. Hier kann man Qi Gong erlernen und dabei auch selbst unmittelbar dessen Wirksamkeit erfahren. Didaktik und Methodik werden in der therapeutischen Praxis interaktiv und mit praktischem Bezug vermittelt. Außerdem werden Ausbildungskonzept, Ausbildungsinhalt sowie Ausbildungsdurchführung  zusätzlich von einem erfahrenen Team begleitet. Weitere Informationen und das Anmeldeformular finden Sie hier.

 

 

Gastbeitrag schreiben
Unterstützen Sie unsere Blogschreiber