Ausbildung Kursleiter Stressmanagement

Qualifikation Entspannung und Stressbewältigung

Die Ausbildung zum Stressmanagement-Trainer ermöglicht Ihnen die Durchführung von anerkannten Verfahren zur effektiven Stressbewältigung und Entspannung. Hierzu lernen Sie, wie man entsprechende Kurse plant und organisiert.

Kursleiter Stressmanagement buchen
Erhältlich in:
Leipzig, Erfurt, Dresden, Chemnitz, Berlin, Suhl, Teneriffa, Halle
  • 3 Präsenztage
  • Hochschulzertifikat
  • krankenkassenanerkannt nach §20 SGB V
  • 30 Fortbildungspunkte
  • Kostenfreie Ratenzahlung möglich
  • Digitale Kursunterlagen
  • Anerkannter Bildungsträger


Informationen zur Ausbildung Kursleiter Stressmanagement

Mit der Ausbildung zum Stressmanagement-Trainer werden Sie darin geschult, wieder ruhig zu entspannen, konzentrierter und effektiver zu arbeiten, zu denken und zu leben. Lernen Sie Ihre täglichen Herausforderungen mit systematischen und effizienten Methoden zu managen. Mit der Weiterbildung zum Kursleiter erhalten Sie die Möglichkeit, nicht nur für sich selber, sondern auch für Andere das Leben ein Stück lebenswerter und angenehmer zu gestalten.

In Kooperation mit und Zertifizierung durch unseren wissenschaftlichen Beirat Prof. Dr. K. Reschke vom Institut für Psychologie · AG Klinische Psychologie und Psychotherapie · Universität Leipzig.

 

Ziel

  • Erwerb der Qualifikation zur selbständigen Anleitung von Stressbewältigungsverfahren im Einzel- und Gruppentraining

 

Methoden

  • Elemente des Stressmanagements erlernen
  • theoretische Grundlagen in interaktiven Vorträgen und in Gruppenarbeiten erlangen
  • Vorbereitung darauf Kurse zum Thema „Stressmanagement“ selbstständig durchzuführen
  • Weiterbildung endet mit einer von den Teilnehmern selbst gestalteten Kurseinheit
  • ausführliches Seminarmaterial

 

Zertifizierung

  • krankenkassenanerkannt
  • hierzu den „Leitfaden Prävention“ des GKV-Spitzenverbands beachten

 

Dauer

  • 40 Unterrichtseinheiten
  • Unterrichtseinheiten werden als Seminar, Übungen sowie kontrollierte Praxis (Supervision) absolviert
  • 3 Tage plus 1 Tag für häusliche Arbeiten/Supervision

Kurszeiten

i.d.R.:

  • Freitag: 13:00 Uhr – 19:30 Uhr
  • Samstag: 09:00 Uhr – 19:00 Uhr
  • Sonntag: 09:00 Uhr – 19:00 Uhr

 

Trainer

Unsere Dozenten besitzen nicht nur langjährige Erfahrungen in der Aus- und Weiterbildung, sondern zeichnen sich auch durch mehrjährige, praktische Trainertätigkeiten in verschiedenen Institutionen aus, um Theorie und Praxis homogen zu verknüpfen. Mehr zu unseren Trainern


Erfahrungsberichte

 Heike S. 06 / 2018
Es ist ein inhaltlich sehr kompakt aufgebauter Kurs, welcher Wissen zum Themenkomplex und methodische Arbeitshinweise für den Kursleiter vermittelt. Sehr…
 Nina S. 04 / 2018
Guten Tag, die Fortbildung im MIFW hat mir sehr gut gefallen. Das Wochenende war durch die langen…
 Christina K. (23) 03 / 2018
Liebes MIFW-Team, momentan nehme ich an der Weiterbildung „Entspannungstherapeut für Erwachsene und Jugendliche“ im MIFW teil. Das…

Inhalte

  • Stress-Screening, Bewertungen/ Überzeugungen und Stressreaktionen
  • Training emotionaler Kompetenz
  • Identitätsentwicklung, Zeitperspektiven menschlicher Existenz
  • Zukunftskonzept, sozialer Rückhalt
  • theoretische Hintergründe und Vorgehensweisen der Rational-Emotiven-Therapie, des Stressimpfungstrainings kombiniert mit Elementen der Gesprächsführung, der kognitiven Umstrukturierung, der Problemlösung, der Entspannung u.a.
  • Erlernen der Durchführung eines kompletten Stressbewältigungskurses


Zertifikate des MIFW
Fanden Sie diese Seite hilfreich?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 3,00 von 5 Punkten, basierend auf 6 abgegebenen Stimme(n).
Loading...

Stressmanagement– Allgemeine Informationen

Die Ausbildung zum Stressmanagement-Trainer ermöglicht Ihnen die Durchführung von anerkannten Verfahren zur effektiven Stressbewältigung und Entspannung. Neben den theoretischen Inhalten wie die Entstehung von Stress oder die Stressauslöser erhalten Sie umfangreiche Informationen zu möglichen Stressbewältigungsmethoden. Hierzu lernen Sie, wie Präventionskurse geplant und organisiert werden.

Die Bedeutung von Stress für die Gesundheit

Die durch einen Stressor, einen Stress auslösenden Faktor, bedingte körperliche Aktivierung ist an sich nicht gesundheitsschädlich. In einigen Situationen kann dies sogar zu einer höheren Leistungsfähigkeit beitragen. Erst nach einer Dauerbelastung treten Risiken für die Gesundheit auf.
Die für die Notfallreaktion bereitgestellte Energie wird nicht mehr wie in Urzeiten für die Rettung aus der Gefahrensituation zum Beispiel durch Weglaufen verbraucht. Heute ist es meist der steigende Leistungsdruck in Berufs- und Privatleben, der für Anspannung sorgt. Die Zeit für eine Entspannung fehlt häufig, sodass der Organismus immer in Höchstleistungen arbeiten muss. Es kommt demnach nicht zu einer notwendigen Ruhepause nach dem Sturm. Der Körper ist überfordert. Zieht sich dieser Zustand über Jahre hinweg, funktioniert unser Anpassungsverhalten nicht mehr. Die Folge können körperliche als auch psychische Erkrankungen sein.

 

Anwendungsgebiete

Als Stressmanagement-Trainer sind Sie befähigt, Stressbewältigungskurse in verschiedenen Institutionen (Volkshochschulen, Praxen, Rehabilitations-Einrichtungen, usw.) anzubieten. Sie helfen Ihren Teilnehmern dem Stress selbstsicher zu begegnen und unterstützen Sie auf ihrem Weg zur individuellen Stressbewältigung.

Zudem können Sie als Referent/in im Bereich der Betrieblichen Gesundheitsförderung in Unternehmen Präventionskurse oder Workshops zum Thema Stress durchführen. Bei den Firmen steigt die Nachfrage solcher Angebote stetig an, da sie die Notwenigkeit von Präventionsmaßnahmen im Betrieb erkannt haben. Sie fördern damit das gesundheitsbewusste Verhalten von Mitarbeitern und profitieren unter anderem von einer längeren Leistungsfähigkeit sowie einem geringeren Krankenstand im Unternehmen.

Durch die Zertifizierung bei der Zentralen Prüfstellen für Prävention haben Sie die Möglichkeit Stressmanagement  als Präventionskurs für Versicherte anzuleiten. Die Krankenkassen übernehmen durch Ihren Präventionsauftrag in diesem Fall einen Teil der Kosten.

 

Wirksamkeit

Studien konnten Stressbewältigungsprogrammen eine langfriste Wirksamkeit nachweisen. Dabei stehen die Reduzierung von negativen Stressfolgen für die körperliche und psychische Gesundheit sowie ein verbesserter Umgang mit Belastungen im Vordergrund. Da die Stressauslöser abhängig von den jeweilig

Ihre Kursleiterausbildung Progressive Muskelrelaxation beim MIFW

In den Kursen erlernen Sie die Elemente des Stressbewältigungstrainings. Sie erarbeiten gemeinsam mit unseren erfahrenen Dozenten die theoretischen Grundlagen und studieren verschiedene Stressmanagementmethoden ein. Zudem findet ein Erfahrungsaustausch der einzelnen Kursteilnehmer mit Rückmeldung des Kursleiters statt. Das ausführliche Seminarmaterial und Aufgaben für das eigenständige Üben zu Hause unterstützen Sie bei der Weiterbildung.