So werden auch Sie fit für den Frühling!

Frühling | Gesundheit | Tipps |

Gerade jetzt zur Frühlingszeit ist es unbedingt wichtig auf seine Gesundheit zu achten. Viele überschätzen die langsam steigenden Temperaturen und lassen sich von den ersten Sonnenstrahlen täuschen. Doch wo Nässe und Kälte in den letzten Zügen liegen, sind Erkältungen und Schnupfen nicht weit. Mit diesen fünf Tipps können Sie den Frühling gesund überstehen und sich startklar für den Sommer machen.

Tipp 1: Frische Luft und viel Bewegung

Trotz des schmuddeligen Wetters ist es wichtig, dass Sie am Tag mindestens eine halbe Stunde an der frischen Luft verbringen. Eine kleine Runde durch den Park regt die Durchblutung an und bringt den Körper und den Geist in Schwung.

Tipp 2: Die richtige Kleiderwahl

Greifen Sie bei Ihrer morgendlichen Kleiderwahl weiterhin wetterfeste Stücke. Werden Sie außerdem nicht übermütig, wenn Sie Ihre Sommersachen im Kleiderschrank sehen. Übergangsjacken und leichte Stiefel sind im Frühling keine No-Go’s. 

Tipp 3: Gesunde Ernährung

Achten Sie stets auf eine ausgewogene Ernährung. Am besten sind dabei frisches Obst und Rohkost. Schokolade und Kuchen müssen allerdings nicht komplett vom Speiseplan verschwinden, denn Süßigkeiten enthalten Stoffe, die im Körper zu Serotonin umgewandelt werden, sodass die Stimmung erhöht wird.

Tipp 4: Genügend Schlaf

Oftmals wird der Schlaf unterschätzt, doch gerade in der Nacht regeneriert sich der Körper, denn wenig Schlaf und Stress wirken wie Gift auf unser Immunsystem.

Tipp 5: Hände waschen nicht vergessen!

Ob in der Bahn, auf Türgriffen oder beim Händeschütteln – überall lauern Krankheitserreger. Von daher ist ein regelmäßiges, gründliches Händewaschen sehr wichtig, um Krankheiten vorzubeugen.

(Quelle: https://www.womenshealth.de)

Gastbeitrag schreiben
Unterstützen Sie unsere Blogschreiber