Frohe Ostern

 

Frohe Ostern | Rezept | schöne Feiertage | Häschen | Backen

Schöne Ostern

Wir wünschen allen Kunden, Kooperationspartner und Dozenten/innen ein schönes Osterfest und wollen uns in diesem Sinne für das Verständnis, die gute Zusammenarbeit aber auch für das Vertrauen und die Unterstützung in der schwierigen Zeit bedanken.

Feiern Sie schön im kleinen Kreis und bleiben Sie gesund!

Für diejenigen, die noch nach einem süßem Rezept für Sonntag suchen, haben wir noch ein Last Minute-Rezepte ohne Hefe.

Quarkhäschen

 

Quarkhasen

Zutaten:

400g Mehl

150g Zucker

100g ÖL (Sonnenblumenöl)

200g Magerquark

50g Milch

75 g Butter

1 Ei

2 Päckchen Vanillezucker

15g Backpulver

1Prise Salz

Zubereitung:

zunächst den Backofen auf 180 grad vorheizen

Mehl, Öl, Magerquark, Ei, 1 Päckchen Vanillezucker und 75 g Zucker zu einer Masse verrühren. Langsam das Backpulver und das Salz dazu mischen., sodass eine glatter Teig entsteht.

Zwischenzeitlich die Butter in einen Topf erwärmen.

Den gekneteten Teig nun nochmals auf eine bemehlte Arbeitsfläche mit den Händen bearbeiten. Den Teig ausrollen und mit einer Hasenform die Hasen ausstechen.

Die Plätzchen auf ein Backblech mit Backpapier legen und mit einem Teil geschmolzener Butter bestreichen. Die Häschen ungefähr 10 Minuten goldbraun backen.

Den restlichen Zucker und den Vanillezucker in einem tiefen Teller mischen.

Die fertiggebackenen Häschen noch mit ein wenig Butter bestreichen und sofort in die Zuckermischung drücken. Alternativ können Sie auch eine Zuckerglasur aus Puderzucker und Zitronensaft oder Wasser anrühren und diese auf den Hasen verstreichen.

Auf einem Blech auskühlen lassen. Lassen Sie es sich schmecken!

 

Gastbeitrag schreiben
Unterstützen Sie unsere Blogschreiber