Fit fürs Alter

Alter | Fit | Gesundheit

Der Wunsch nach Uneingeschränktheit auch im Rentenalter ist wohl in jedem Menschen tief verankert. Schließlich wollen wir unser ganzes Leben in vollen Zügen genießen können. Allerdings sind Fitness und Gesundheit mit wachsendem Alter leider immer weniger selbstverständlich. Was uns in unseren Zwanzigern als gegeben gilt, erscheint uns in unseren Sechzigern als Luxus.

Doch dem Verlust von Fitness und Gesundheit sind wir nicht gänzlich ausgeliefert!

Prävention

Es ist wichtig sich schon früh mit der Thematik zu beschäftigen, denn di wichtigsten Bausteine legen wir bereits in jungen Jahren. Dazu gehören Sport, Bewegung, die richtige Ernährung und ein gesunder Lebensstil.

Sport und Bewegung trainieren und kräftigen aktiv unsere Muskeln und Knochen und sorgen für eine gesteigerte körperliche Belastbarkeit. So sollen bereits regelmäßige Spaziergänge den systolischen Blutdruck langfristig senken und unsere Anfälligkeit gegenüber Herzleiden senken. Weiterhin steigern regelmäßige Aktivitäten auch unsere Regenerationsfähigkeit – Verletzungen heilen schneller, Unfälle sind schneller überwunden. Sportliche Betätigungen regen außerdem die Knochenneubildung an und stärken die gelenkstützende Muskulatur. So können Krankheiten wie Osteoporose, Arthritis und Arthrose vorgebeugt werden.

Auch die richtige Ernährung und ein gesunder, aktiver Lebensstil sind für die Fitness im höheren Alter sehr wichtig. Beispielsweise steigt bei ungesunder Ernährung das Risiko im Alter an Demenz- und Alterserkrankungen betroffen zu sein.  Mehr zu Gesundheit und Ernährung, sowie Tipps und Rezepte für den Alltag finden Sie hier.

Fitness auch im Alter

Auch im Rentenalter sollten wir keine Scheu vor Bewegung entwickeln. Es ist zwar wichtig sich wie beschrieben für das Alter fit zu machen, allerdings sollte man sich auch fit halten. Für viele wirft sich die Frage auf, was Sie dafür tun können, doch wie so oft ist das viel einfacher als gedacht. Bereits 20 Minuten leichten Trainings pro Tag können positive Effekte auf die Gesundheit haben. Dafür empfiehlt sich zum Beispiel Schwimmen oder Radfahren. Auch Training mit dem Hometrainer hält fit, wichtig ist hier, wie auch bei allen anderen Aktivitäten, dass eine Sporteinheit mindestens 10 Minuten dauert.

Senioren mit gesundheitlichen Einschränkungen sollten allerdings erst mit einem Arzt absprechen, welche Bewegungen und  Sportarten für sie geeignet sind.

 

 

Wenn der Artikel ihr Interesse an den Themen Gesundheit und Ernährung geweckt hat, oder Sie Ihren Mitmenschen auf dem Weg in ein gesünderes und aktiveres Leben  helfen wollen, dann Informieren Sie sich über folgende Links gerne über unsere Kurse Ernährungsberater, Gesundheitsberater oder Gesundheitstrainer.

 

 

Quellen:

Anne-Laura Höcherl: “Fit im Alter: So wichtig ist Bewegung” in: http://www.faz.net/asv/best-ager-gesund-schoen/fit-im-alter-so-wichtig-ist-bewegung-14481786.html

Gastbeitrag schreiben
Unterstützen Sie unsere Blogschreiber