Borschtsch-Suppe (vegetarisch) – der gesunde Eintopf mit Rote Beete aus Polen/Ukraine

Borschtsch | Suppe | Vegetarisch | Rote Beete | polnisch | ukrainisch

Borschtsch, der leckere Rote Beete Eintopf aus Osteuropa wird hierzulande immer beliebter. Er ist nicht nur gesund, sondern auch Ă€ußerst geschmackvoll und sĂ€ttigend. UrsprĂŒnglich stammt Borschtsch aus der Ukraine. Verschiedenste Variationen sind aber in ganz Osteuropa bis ins tiefste Russland bekannt.

Wie wird der Eintopf zubereitet?

Der Eintopf kann vegetarisch oder mit Rind-, Schweine oder HĂŒhnerfleisch zubereitet werden. Hauptbestandteil jeder Variante ist jedoch immer Rote Beete. Diese wird mit viel GemĂŒse, wie z.B. Kartoffeln, Selerie, Möhren und Bohnen und gegebenenfalls Fleisch zu einem Eintopf verarbeitet. Dabei kann der Koch seiner KreativitĂ€t freien Lauf lassen. Was allerdings in keinem Borschtsch fehlen darf, ist die SĂ€ure. Diese gleicht den erdigen Geschmack der roten Knolle aus. Meist wird der Eintopf mit etwas Essig und saurer Sahne angesĂ€uert.

Gesundheitliche Vorteile der roten Knolle

Das WurzelgemĂŒse ist reich an Vitamin A, B und C. Außerdem enthĂ€lt es wichtige NĂ€hrstoffe und Mineralien, wie Kalium, Natrium, Magnesium, Calcium, Eisen, Zink, Selen und Jod. Der hohe Anteil an B-Vitaminen und Eisen hat einen unterstĂŒtzenden Einfluss auf die Blutbildung. Deshalb wird der gesunden Knolle eine Schlaganfall- und Herzinfarktsenkende Wirkung nachgesagt. DarĂŒber hinaus hat das GemĂŒse mit seinen roten Farbstoffen, die sogenannten Betanine, eine stark antioxidative und Leberfunktions unterstĂŒtzende Wirkung. Außerdem stĂ€rken die Betanine das Immunsystem.

Vegetarischer Borschtsch – Rezept

Zutaten fĂŒr 4 Personen:

  • 500g Rote Beete
  • 3 Karotten
  • 200g Porree
  • 400g Kartoffeln
  • 400g Weißkohl
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Öl
  • 1,5L GemĂŒsebrĂŒhe
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • 2 EL Essig
  • 200g Saure Sahne
  • Dill

Zubereitung:

  1. Das GemĂŒse zunĂ€chst putzen bzw. schĂ€len. Anschließend in WĂŒrfel bzw. Scheiben schneiden.
  2. Das Öl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebeln, Rote Beete, Kartoffeln und Weißkohl darin andĂŒnsten.
  3. Die Knoblauchzehe pressen und hinzufĂŒgen. Nun mit der GemĂŒhsebrĂŒe ablöschen und 15 Minuten köcheln lassen.
  4. Die Karotten und den Porree hinzugeben und weitere 10 Minuten köcheln.
  5. Den Borschtsch mit Salz, Pfeffer, Essig und Zucker abschmecken.
  6. Den Eintopf mit Schmand und gehacktem Dill anrichten.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Gastbeitrag schreiben
UnterstĂŒtzen Sie unsere Blogschreiber