Ausbildung Online Entspannungstherapeut & Entspannungstrainer

Ausbildung Online- Entspannungstherapeut

Die Weiterbildung zum Entspannungstherapeuten umfasst die Module Stressmanagement, Autogenes Training und Progressive Muskelrelaxation. In einer Kleingruppe erlernen Sie über ein Live-Videotraining theoretische Hintergründe der Entstehung von Stress und der Entspannung. In der Ausbildung werden Ihnen praktische Methoden zur Stressbewältigung nähergelegt sowie die Entspannungstechniken Autogenes Training und Progressive Muskelrelaxation geschult.

Online Entspannungstherapeut & Entspannungstrainer buchen
Erhältlich in:
Online
  • 12 Präsenztage
  • krankenkassenanerkannt nach §20 SGB V
  • Kostenfreie Ratenzahlung möglich
  • Digitale Kursunterlagen
  • Anerkannter Bildungsträger


Informationen zur Ausbildung Online Entspannungstherapeut & Entspannungstrainer

Durch das Videotraining haben Sie die Möglichkeit, direkt mit dem Dozenten und anderen Kursteilnehmern im Kontakt zu stehen. Über ein internetfähiges Endgerät mit Kamera und Mikrophon lernen Sie von unseren professionellen Dozenten Schritt für Schritt die Entspannungstechniken sowie das Stressmanagement kennen. Interaktive Vorträge sowie Gruppenarbeiten sorgen für den aktiven Austausch unter den Teilnehmenden. Nach erfolgreichem Abschluss erhalten Sie jeweils ein Zertifikat pro Modul sowie ein Gesamtzertifikat als Entspannungstherapeut.

Module

  • Online Kursleiter Autogenes Training
  • Online Kursleiter Progressive Muskelrelaxation
  • Online Kursleiter Stressmanagement

Zertifizierung

  • krankenkassenanerkannt nach § 20 SGB V
  • bitte „Leitfaden Prävention“ des GKV-Spitzenverbands beachten

Den Präventionskurs Stressmanagement können Fachkräfte aus dem Gesundheits-, medizinischen und pädagogischen Bereich durchführen. Zudem ist ein staatlich anerkannter Berufs- oder Studienabschluss nachzuweisen. Die folgenden Berufsgruppen werden im Leitfaden Prävention des GKV-Spitzenverbandes zur Zertifizierung des Kurses bis 31.12.2020 zugelassen:

  • Psychologin/Psychologe (Abschlüsse: Diplom, Magister, Master, Bachelor),
  • Pädagogin/Pädagoge (Abschlüsse: Diplom, Magister, Master, Bachelor, Staatsexamen)
  • Sozialpädagogin/Sozialpädagoge sowie Sozialarbeiter/in (Abschlüsse: Diplom, Magister, Master, Bachelor)
  • Sozialwissenschaftler/in (Abschlüsse: Diplom, Magister, Master, Bachelor)
  • Gesundheitswissenschaftler/in (Abschlüsse: Diplom, Magister, Master, Bachelor)
  • Ärztin/Arzt

Daneben sind auch folgende Berufsgruppen für die krankenkassenanerkannte Ausübung der Kurse Autogenes Training und Progressive Muskelrelaxation anerkannt:

  • Sportwissenschaftler/in (Abschlüsse: Diplom, Staatsexamen, Magister, Master, Bachelor)
  • Sport- und Gymnastiklehrer/in
  • Physiotherapeut/in, Krankengymnast/in
  • Ergotherapeut/in
  • Erzieher/in
  • Gesundheitspädagogin/Gesundheitspädagoge (Abschlüsse: Diplom, Magister, Master, Bachelor)
  • Heilpädagogin/Heilpädagoge

Die oben genannten Gruppen sind mit geringfügigen Ausnahmen in den Prüfkriterien der Zentralen Prüfstelle Prävention noch bis zum 31.12.2020 gültig.

Die Kursleiterzertifizierung bei der Zentrale Prüfstelle Prävention (ZPP) ist für diese Onlinekurse ebenso wie für die Präsenztermine möglich (Grundqualifikation Ihrerseits vorausgesetzt) und hat eine Gültigkeit von 3 Jahren. Mit Ablauf der 3 Jahre wird eine Rezertifizierung des Kurskonzeptes durch das MIFW und die ZPP notwendig. Danach erhalten bereits zertifizierte Kursleiter/innen eine erneute Einweisung in das Programm, womit sich die Zertifizierung jeweils wieder bis zur nächsten Rezertifizierung verlängert. Hierfür werden jeweils 50,00 € fällig.

Zur Unterstützung bei der Anmeldung finden Sie eine Informationsdatei der ZPP für die Anerkennung eines Kurses.

Für weitere Informationen zur Zertifizierung von Präventionskursen informieren Sie sich bitte bei der Zentralen Prüfstelle Prävention (ZPP) unter www.zentrale-pruefstelle-praevention.de

Alle Angaben ohne Gewähr.

Dauer

120 Unterrichtseinheiten – Aufgliederung in:

  • jeweils 2 Wochenenden pro Modul (gesamt 6 Wochenenden)
  • 24 UE Selbstreflexion / kontrollierte Praxis (3 Tage)

 

Kurszeiten

in der Regel 9:00- 15:30

Trainer

Unsere Dozenten besitzen nicht nur langjährige Erfahrungen in der Aus- und Weiterbildung, sondern zeichnen sich auch durch mehrjährige, praktische Trainertätigkeiten in verschiedenen Institutionen aus, um Theorie und Praxis homogen zu verknüpfen. Mehr zu unseren Trainern

Inhalte

  • theoretische Grundlagen der Psychologie und der Entspannungsverfahren
  • psychosomatische Aspekte von Stress und Entspannung
  • (Kontra-) Indikationen
  • Interventionsmöglichkeiten und Erfahrungen aus der Praxis
  • verhaltenstherapeutischer Kontext
  • kognitive und affektive Umstrukturierung
  • Autogenes Training (Kursleiterschein)
  • Progressive Muskelrelaxation (Kursleiterschein)
  • Stressbewältigung/ -management (Kursleiterschein)
  • Einsatz von Entspannungshilfsmitteln (Musik, Visualisierung, etc.)
  • Konzeption und Durchführung von Entspannungsseminaren und Trainingseinheiten
  • Selbsterfahrung
  • Kurz- und Teilübungen
  • Evaluation, u.a.

Weiterführende Dokumente


Zertifikate des MIFW