Ausbildung Kursleiter Autogenes Training Oberstufe

Qualifikation Entspannung und Stressbewältigung

Die Übungen der AT Oberstufe sind eine Erweiterung der AT Unter- und Mittelstufe und haben das Ziel der vertieften Selbsterkenntnis.Es wird verstärkt das Erleben von individuellen Farberlebnissen sowie das Visualisieren von konkreten Gegenständen trainiert. Des Weiteren werden in der Oberstufe in tiefer Innenschau ideelle Werte und Begriffe (z. B. Ehrlichkeit, Glück) sowie Fragen zur eigenen Persönlichkeitsentwicklung und zu Lebenszielen reflektiert (z. B. Wer bin ich? Wie könnte ich sein? Was sollte ich tun?). Schultz selbst spricht an dieser Stelle von „vertiefter Selbstschau“ und beschreibt damit das „Ausloten der Untiefen des Unterbewusstseins“.

Kursleiter Autogenes Training Oberstufe buchen
Erhältlich in:
Erfurt
  • 2 Präsenztage
  • Kostenfreie Ratenzahlung möglich
  • Digitale Kursunterlagen
  • Anerkannter Bildungsträger


Informationen zur Ausbildung Kursleiter Autogenes Training Oberstufe

Charakteristisch für die Oberstufe des Autogenen Trainings ist die größere individuelle Gestaltungsfreiheit der einzelnen Übungen. Die Formulierungen, die Schultz als formelhafte Anleitungen entwickelt hat, sind als Standardvorschläge zu verstehen und können individuell verändert werden. Damit lässt sich die AT Oberstufe, sowohl im therapeutischen Handeln, als auch im Kontext von Coaching und Persönlichkeitsentwicklung einsetzen – sowohl mit Einzelpersonen, als auch mit Gruppen.

Unmittelbare Voraussetzung zum Gelingen der Oberstufenübungen sind intensives Training und das automatisierte Beherrschen der klassischen Formelübungen des AT.

Ziel der Ausbildung zum Kursleiter Autogenes Training

  • Erwerb der Qualifikation zur selbständigen Anleitung der Oberstufe Autogenen Trainings im Einzel- und Gruppentraining

Methoden

  • Elemente der Oberstufe des  Autogenen Trainings erlernen
  • theoretische Grundlagen in interaktiven Vorträgen und in Gruppenarbeiten erlangen
  • Vorbereitung darauf Kurse zum Thema „Autogenes Training“ selbstständig durchzuführen
  • Weiterbildung endet mit einer von den Teilnehmern selbst gestalteten Kurseinheit
  • ausführliches Seminarmaterial

 Dauer

  • 27 Unterrichtseinheiten
  • Unterrichtseinheiten werden als Seminar, Übungen sowie kontrollierte Praxis (Supervision) absolviert
  • 2 Tage plus 1 Tag für häusliche Arbeiten/Supervision

Kurszeiten

i.d.R.:

  • Samstag: 09:00 Uhr – 17:00 Uhr
  • Sonntag: 09:00 Uhr – 17:00 Uhr

Trainer

Unsere Dozenten besitzen nicht nur langjährige Erfahrungen in der Aus- und Weiterbildung, sondern zeichnen sich auch durch mehrjährige, praktische Trainertätigkeiten in verschiedenen Institutionen aus, um Theorie und Praxis homogen zu verknüpfen. Mehr zu unseren Trainern

Inhalte

  • Grundlegende Wirkungsmechanismen der AT Oberstufe
  • 7 Grundübungen der AT Oberstufe
  • Indikationen und Kontraindikationen
  • Durchführung und Selbsterfahrung
  • Techniken der Vermittlung an spezielle Teilnehmergruppen

Weiterführende Dokumente


Zertifikate des MIFW
Fanden Sie diese Seite hilfreich?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,00 von 5 Punkten, basierend auf 2 abgegebenen Stimme(n).
Loading...